Zu meiner Person

Diplom-Psychologin Simone Saurgnani
Psychologische Psychotherapeutin
Verhaltenstherapeutin
Dozentin
Supervisorin (IFT)

1968 bin ich in den Niederlanden geboren und zunächst dort aufgewachsen.
1988 habe ich an der Justus Liebig Schule in Darmstadt Abitur gemacht und
2000 an der Goethe Universität in Frankfurt den Studiengang Psychologie mit dem Diplom abgeschlossen

Berufliche Erfahrung

Seit 2012             Studiensupervisorin in der Studie „Akzeptanz von Live-Supervision“

Seit April 2011     Berufsausübungsgemeinschaft mit Hans Gunia, Darmstadt

Seit 2011             Supervision im klinischen- und Ausbildungskontext
                            Studientherapeutin in der Studie SOPHOPRAX

2008- 2011          Junior Jobsharingpartnerin in Gemeinschaftspraxis mit Hans Gunia, Darmstadt

2008-2010           Psychotherapeutische Privatpraxis Heidelberger Straße 90 Darmstadt

Seit 2009             Mitgründerin und Mitglied der AG-Achtsamkeit Darmstadt

2008 bis 2011      Studientherapeutin in der Studie Langzeittherapie chronischer Depression (LAC)
Seit  2007            Mitglied im ambulanten DBT-Netzwerk Darmstadt

01.07.2006-         Mitglied im Leitungsteam der Verhaltenstherapie-Ambulanz
30.06.2009          Goethe Universität, Frankfurt

2006-2011           Diagnostikerin im DFG-Projekt Kognitive Rückfallprävention bei rezidivierenden
                            depressiven  Störungen

Seit 2005            Freie Dozentin für verschiedene Themen (siehe Leistungsangebot)
                           Approbierte Studientherapeutin in der Verhaltenstherapie-Ambulanz Goethe Universität, FfM

01 Juli 2005-       Projektkoordinatorin an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt im DFG-Projekt: KVT vs. IPT 31.06.2006          bei Sozialer Phobie

April 2002-          Freie Mitarbeit bei der Arbeitsstelle für Forensische Psychologie, TU Darmstadt
Juli 2009

1998-2005          Assistentin der Geschäftsleitung im Familienbetrieb: SA Software Associates GmbH,
                          Darmstadt


Leistungsangebot:

  • Verhaltenstherapie und achtsamkeitsbasierte Therapien in
    - Einzeltherapien
    - Gruppentherapien
  • Dialektisch Behaviorale Therapie in
    - Einzeltherapie
    - Skills (oder Fertigkeiten-)gruppe
  • Fallsupervision
  • Diagnostik
  • Mitarbeit an Psychotherapiestudien als Therapeutin, Supervisorin und Dozentin
  • Seminare/Workshopangebote zu den Themen: Achtsamkeit, ambulante Behandlung von Borderline-Patienten nach DBT, Diagnostik, Antragstellung, SKID, Longitudinal Interview Follow-Up Evaluation (LIFE), Qualitätsmanagement